Wenig Energie? So bleibst du fit

Low on Energy? Here's How to Keep Up with Fitness

Kommt dir das bekannt vor: regnerisches, kaltes Wetter, Stress bei der Arbeit oder einfach zu wenig Schlaf? An Tagen wie diesen ist der Gang ins Fitnessstudio oder das Training auf dem Sportplatz das Letzte, woran du denken möchtest. Energietiefs sind normal, sollten dich aber nicht davon abhalten, fit zu werden. Lies weiter, um zu erfahren, wie du trotz Energietiefs durchhalten und deine Ziele erreichen kannst.

Warum habe ich ein Energietief?

Lass uns über Energietiefs sprechen. Für den richtigen Umgang mit ihnen ist es wichtig, die Gründe für ihr Auftreten zu verstehen. Zu den möglichen Gründen, die sich auf dein Energielevel auswirken können, gehören unter anderem1:

  • Schlafmangel – wenn du zu wenig oder schlecht schläfst, kann das dein Energieniveau beeinträchtigen und du fühlst dich unmotiviert.
  • Stress – jeder ist von Zeit zu Zeit gestresst. Wenn man jedoch nicht in der Lage ist, damit umzugehen, kann dies zu Energiemangel führen.
  • Unausgewogene Ernährung – deine Energiereserven können geschwächt werden, wenn du nicht genug isst, Mahlzeiten auslässt oder dich hauptsächlich von verarbeiteten Lebensmitteln ernährst.
  • Zu wenig Wasser – Dehydrierung kann zu Müdigkeit führen.
  • Übertraining – ein niedriges Energieniveau kann entstehen, wenn du ununterbrochen im Fitnessstudio trainierst und deinem Körper keine Zeit zur Erholung und Ruhe gibst.

Wie immer, wenn du dich über einen längeren Zeitraum energielos fühlst, solltest du zur Abklärung anderer Ursachen einen Arzt aufsuchen. Wenn eine dieser Ursachen auf dich zutrifft, haben wir viele Tipps für dich. So kannst du deine Müdigkeit überwinden und schnell wieder ins Fitnessstudio zurückkehren.

Wie kann ich mein Training an mein Energietief anpassen?

Du kannst dein Training anpassen, um deinen Energiemangel auszugleichen, wenn du dich einfach nicht fit fühlst. Sei nett zu dir selbst und flexibel mit deiner Trainingsroutine. Manche Trainingstage können sich sehr anstrengend anfühlen, aber wenn du flexibel und anpassungsfähig bist, kannst du deine Ziele erreichen.

Probiere kürzere Trainingseinheiten aus – z.B. kannst du deine Übungen als Supersets mit kurzen Pausen gestalten. Oder konzentriere dich auf eine bestimmte Trainingszeit, egal ob 10 oder 30 Minuten. Auch 10 Minuten sind genug Zeit zum Trainieren.

Probiere etwas Neues aus – Probiere eine Übung oder einen Kurs, den du schon immer machen wolltest, aber noch nie gemacht hast. Manchmal kann das Neue an einer Sache sehr motivierend sein.

Schnapp dir einen Kumpel – Jemanden zu haben, mit dem du trainieren kannst oder der dich zur Rechenschaft zieht, kann ein großer Motivator sein. Geh mit deinen Freunden ins Fitnessstudio oder auf den Sportplatz und treibe gemeinsam Sport. Du trainierst auch dann, wenn du nicht so hart trainierst und dich mehr auf die Geselligkeit konzentrierst.

Energieschub vor dem Training – Iss einen Snack, bevor du ins Fitnessstudio gehst, damit dein Körper zusätzliche Energie hat. Black Kick ist eine Pre-Workout-Formel mit Vitaminen, die dir hilft, Energie zu tanken, um dein Training zu maximieren.

Probiere Caffeine vor dem Training – Caffeine ist ein starkes Stimulans, das dir helfen kann, Müdigkeit zu überwinden2. Eine tolle Möglichkeit, natürliche Stimulanzien aus Guarana zu bekommen, die stärker als Kaffee sein können, ist Maxler Guarana 2000. Vor dem Training einfach in die Wasserflasche geben oder als Shot trinken.

Low on Energy? Here's How to Keep Up with Fitness

Low on Energy? Here's How to Keep Up with Fitness

Wenn du so müde bist, dass du meinst, du könntest kein Training mehr machen, dann mach einen Tag Pause und konzentriere dich auf die Erholung deines Körpers und auf das Auftanken deiner Energie.

Was kann ich für meine Energie tun?

Es gibt eine Reihe von Veränderungen im Lebensstil, die helfen können, die Energie aufrechtzuerhalten, und die, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden, zu einem besseren Wohlbefinden führen.

Ausreichend Schlaf – Achte auf deine Schlafhygiene und versuche, regelmäßig 7-9 Stunden zu schlafen.

Gute Erholung – wenn du viel trainierst, kann es sein, dass du aufgrund von Übertraining Probleme mit deiner Energie hast. Überprüfe deine Regenerationsstrategien. Lege Ruhetage ein und erhole dich aktiv, indem du schwimmst, läufst oder sogar Yoga praktizierst. Massiere deine Muskeln. Eine gute Möglichkeit, deine Muskeln bei der Erholung nach dem Training zu unterstützen, ist BCAA+Glutamine3.

Low on Energy? Here's How to Keep Up with Fitness

Achte auf deinen Flüssigkeitshaushalt – Wenn du zu wenig trinkst, kann das deine Energie, Stimmung und Konzentration beeinträchtigen4. Füge deinem Wasser Elektrolyte hinzu, wenn du viel schwitzt oder vergisst, regelmäßig zu trinken. Max Motion ist ein Getränk zur Unterstützung der Wasseraufnahme und zur Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen und Kohlenhydraten für eine gute Leistung.

Ernähre dich gesund – Wenn du dazu neigst, Mahlzeiten auszulassen, hat dein Körper möglicherweise nicht genug Energie, um zu trainieren. Um deinen Energiehaushalt aufrechtzuerhalten, solltest du regelmäßig und häufig ausgewogene Mahlzeiten zu dir nehmen. Achte darauf, dass du mit jeder Mahlzeit Kohlenhydrate und Eiweiß aufnimmst.

    Black Kick 500g can

    Black Kick

    Ab10.55

    Incl. VAT plus shipping

    Sportgetränk mit konstanter Energiezufuhr
      Guarana 2000 box

      Guarana 2000 Shots

      Ab17.90

      Incl. VAT plus shipping

      Natürliche Energie in deiner Tasche
        BCAA+Glutamine can

        BCAA+Glutamine

        Ab19.49

        Incl. VAT plus shipping

        Vier Aminosäuren für Muskelaufbau, Wiederherstellung und Leistung
          Max Motion 500g can

          Max Motion

          Ab10.50

          Incl. VAT plus shipping

          Vitamin-Mineral-Komplex für die Wiederherstellung

          Ein Mangel an Energie ist kein Grund, dass deine Fitnessziele unerreichbar sind. Um deine Energie zu erhalten, unterstütze deinen Körper, indem du ausreichend trinkst, auf deinen Schlaf achtest und ausgewogene Mahlzeiten zu dir nimmst. Du kannst auch versuchen, deine Trainingsgewohnheiten zu ändern, um die Tage ohne Energie zu überbrücken. Es ist leichter, deine Ziele zu erreichen, wenn du weißt, wie du diese schwierigen Zeiten überstehst!

          FÜR DICH EMPFOHLEN